Themen für das Monats-Treffen am Montag, 02.12.2019, 19:00

  1. Erste Erfahungen, nach einem Monat mit dem Nichtraucherschutz (gesundheit.gv.at)
  2. FAQs zum Rauchverbot in der Gastronomie Häufig gestellte Fragen zum Rauchverbot in der Gastronomie ab 1.11.2019
  3. Nach wie vor, offene Türen bei fast allen Lokalen mit lauter Musik, nach 23:00
  4. Keine Reaktion, wenn man das Personal der Lokale ersucht die Türen zu schließen.
  5. Und keine Reaktion, wenn man das Personal der Lokale ersucht, die Gäste zu leiserem Verhalten zu bewegen.
  6. Rabensteig & Seitenstettengasse nach 23:30, mehrere Lokale mit viel zu lauter Musikanlage, bei offenen Türen und Fenstern, dadurch über 100 Dezibel auf der Straße
  7. Immer noch Lokale ohne Lärmschleusen (zweite Türe)

Wenn noch weitere Themen für Sie wichtig sind, lassen Sie es uns wissen, damit sie beim nächsten Monats-Treffen besprochen werden können.


Medienecho

Rauchverbot: Wiener Lokalgäste gehen früher heim

https://kurier.at/chronik/wien/rauchverbot-wiener-lokalgaeste-gehen-frueher-heim/400664648

KURIER 03.11.2019, Wirte klagen über Umsatz-Einbußen. Zwei Brüder wollten nicht auf Zigaretten verzichten und wurden nach einem Handgemenge festgenommen.

Rauchverbot: VfGH lehnt Antrag der Nachtgastronomie ab

https://www.derstandard.at/story/2000109943447/rauchverbot-in-der-gastronomie-tritt-am-1-november-in-kraft

Der Standard, 16. Oktober 2019, 06:21 – Die Gastronomen befürchten Schwierigkeiten mit lärm- und geruchsempfindlichen Anrainern, die Verfassungsrichter lehnen die Behandlung ihres Antrags ab

Nachtgastronomen brachten Verfassungsklage gegen Rauchverbot ein

https://www.derstandard.at/story/2000107371665/nachtgastronomen-brachten-verfassungsklage-gegen-rauchverbot-ein

De Standard, 13. August 2019, 14:18 – Betreiber von Clubs, Bars und Discos wollen eine verfassungsrechtliche Unterscheidung zwischen der Nacht- und der übrigen Gastronomie erwirken

Klagen gegen Rauchverbot: Wenig Chancen auf Erfolg

https://www.news.at/a/klagen-gegen-rauchverbot--experte-sieht-wenig-chancen-auf-erfolg-10851576

News, Donnerstag, 4. Juli 2019 von APA – Diese Argumentation hält Mayer nicht für chancenreich: "Sie werden vermutlich als Antwort erhalten, dass die Leute dann eben nicht vor das Lokal auf die Straße gehen und lärmen dürfen."

Gastronom Pulker: "Kulturgut Rauchen soll nicht verkommen

https://www.derstandard.at › Wirtschaft › Unternehmen

Der Standard, 07.07.2019 - Anders geht es Betreibern von Raucherlokalen, jetzt wo das ... Lärm vor der Betriebsanlage kann zu Sperrstundenvorverlegungen führen.

Rauchverbot: Nachtlokale wollen Ausnahme

https://wien.orf.at/stories/3003345/

ORF, 5. Juli 2019, 13.24 – Mögliche Konsequenzen wären nachträgliche Auflagen und frühere Sperrstunden, welche im Extremfall die Existenz der Betriebe gefährden könnten.

Schweden dürfen nicht mehr vor Lokalen rauchen

https://www.derstandard.at/story/2000105808808/schweden-duerfen-nicht-mehr-vor-lokalen-rauchen

Der Standard, 2. Juli 2019, 15:41 – Die neuen Bestimmungen gelten auch für E-Zigaretten – Schweden soll bis 2025 rauchfrei sein, Finnland will bis 2030 nachziehen

Nationalrat ebnet den Weg für eine rauchfreie Gastronomie

https://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2019/PK0755/index.shtml

Parlamentskorrespondenz Nr. 755 vom 02.07.2019

Große Mehrheit für generelles Rauchverbot in den Lokalen, nur FPÖ dagegen

Heftige Kritik kam von Seiten der Freiheitlichen, wobei FPÖ-Mandatar Peter Wurm in seiner Argumentation sogar Asterix und Obelix bemühte.